19.10.2019: Dan-Prüfung in München

Wir haben zwei neue Dan-Träger im Dojo! Wolfgang Oharek hat seinen ersten Dan Jiujitsu-Karate erfolgreich bestanden, Christopher Picardi seinen zweiten Meistergrad im Kickboxen. Ganz herzlichen Glückwunsch an unsere neuen Schwarzgurte!
Geprüft wurden nach den Richtlinien des Deutscher Jiu-Jitsu-Ring Erich Rahn e.V. u.a. selbstverteidigungsorientierte Techniken aus dem Stand und Boden, Waffenabwehr, Würfe, Hebel-, Halte- und Würgegriffe sowie Schlag- und Tritttechniken. Karate-/Kickbox-Grundtechniken, Kombinationen und Ausführung der Schläge und Tritte an den Pratzen und am Sandsack wurden zudem geprüft. Außerdem zeigten die Prüflinge ihre Fähigkeiten in Stand- und Bodenkampf und stellten ihr theoretisches Wissen in Budo-Geschichte, Stilkunde und ihre rechtlichen Kenntnisse zur Prüfng. Die hochkarätige Prüfungskommission in der Jiu-Jitsu-u.Karate-Schule Lothar Sieber in München: Lothar Sieber 10. Dan, Harald Weitmann 9. Dan, Wolfgang Krötz, 5. Dan.

Earned, not given: Die Voraussetzungen zur Zulassung zur Dan-Prüfung sind in der Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg ausgesprochen hoch. Allein die Vorbereitung zum 1. Dan beläuft sich auf mindestens zwei Jahre mit im Schnitt 3 Trainingseinheiten pro Woche. Oft haben die Prüflinge sogar 4 mal in der Woche trainiert. Dazu gehört das regelmäßige Besuchen von Lehrgängen sowie die stetige Arbeit an sich selbst, die Suche nach Perfektion und Sauberkeit in den Techniken und eine tadellose Budo-Etikette: Uneitelkeit, Bescheidenheit, Disziplin, Befreiung von negativen Eigenschaften auf der Matte, Vorbild für die anderen Schüler im Dojo, usw. Körperliche Fitness, Kraft-Ausdauer sowie die angemessene Abhärtung sind für einen Dan-Träger bei uns absolute Voraussetzung.