Schlagwort-Archive: BJJ

24.11.2018: BJJ-Lehrgang in Untermeitingen

 

Am 24. November 2018 waren einige von uns beim Allkampf-Jitsu in Untermeitingen auf dem BJJ-Lehrgang unter der Leitung von Michael Matzner. Detailliert und systematisch wurden die Basisprinzipien des Bodenkampfes unterrrichtet und trainiert. Wichtig ist es, eine solide „Base“ zu schaffen, um Kontrolle über das „Chaos“ am Boden zu haben („Position before Submission“). In der Unterlage gilt: Zeige nie Deinen Rücken, Körpersprache immer zum Angreifer! Gedrillt wurde anschließend das planmäßige Vorgehen am Boden: Zunächst die Guard des Gegners überwinden (an den gefährlichen Beinen vorbei), dann dominante Position in der Sidemount kontrollieren, anschließend mit präziser Hüftarbeit in die Mount/Backmount übergehen und den Kampf durch Submission beenden. Auch das Sparing hat sehr viel Spaß gemacht. 

11.11.2017: Bodenkampf-Lehrgang in Weilheilm

 

Organisiert vom „Deutschen Dan-Träger und Budo-Lehrer Verband“ (DDBV), fand am 11. November 2017 in Weilheilm ein Lehrgang zu Bodenkampf und Bodenlage statt. Auch einige Budokas der Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg haben daran teilgenommen. Unter der Anleitung von  Martin Angerer (2. Dan Jiu-Jitsu / Purple-Belt BJJ) wurden diverse Bodenkampftechniken trainiert und verfeinert, insbesondere Befreiungen aus der Guard sowie Hebel- und Würgetechniken des „Brazilian Jiu-Jitsu“ (BJJ) . Zuvor unterrichtete Thomas Gerold (7. Dan Jiu-Jitsu) Takedown-Techniken und Würfe aus dem Shaolin-Tempel-Boxen, mit denen der Gegner schnell und effektiv zu Boden gebracht werden kann, um den Fokus des Zweikampfs zu verlagern. Insgesamt war es ein sehr anregender Lehrgang, der nochmals die zahlreichen Feinheiten und Details herausstellte, die das Kämpfen in der Bodenlage ausmachen.