Karate

Karate (Kara = leer – auch geistig und te = Hand) hat seinen Ursprung auf der japanischen Insel Okinawa mit chinesischen Einflüssen. 1957 wurde Karate in Deutschland eingeführt. Es gibt verschiedene Stilrichtungen. Wir unterrichten Zen-Do-Karate (Soke Lothar Sieber, München). Dies ist ein flexibler Karatestil mit geschmeidigen, katzenartigen Bewegungen, bei dem die Schlag-, Tritt- und Stoßtechniken katapultartig mit Schnellkraft auf die empfindlichen Körperstellen des Angreifers ausgeführt werden.

Techniken: Faust- u. Ellbogenstöße, Handkanten- u. Handballenschläge,
Fußtritte, Kniestöße, Blocktechniken und Fegewürfe.